13. Dezember 2018

Bericht: Int. Turnier in Mostar/Bosnien Herzegowina

zur Bericht-Übersicht
Int. Turnier in Mostar/Bosnien Herzegowina
14. Oktober 2018
Seit Freitag sind 7 "creative" Judoka mit ihren Trainern Manfred und Christoph in Mostar in Bosien-Herzegowina um am Samstag und Sonntag beim internationalen Borsa Open 2018, welches bestimmt zu den stärksten Nachwuchsturnieren Europas (mehr als 1.100 Starter aus 33 Nationen) zählt, zu kämpfen!

2 x Gold und 1 x Bronze sowie 2 x Platz 5, das ist die Ausbeute des ersten Wettkampftages in Mostar 💪😃
Unsere Buben haben in ihren Kämpfen super gekämpft, jeder einzelne hatte mindestens 5 Kämpfe und am Ende durften sich
Niclas, U 13/-42 kg und Marko, U 11/-34 kg über Gold sowie
Matija U 11/-30 kg über Bronze freuen.
Dieses megastarke Ergebnis konnte Filip, U 13/-46 kg mit seinem 5. Platz perfekt komplettieren. Er verlor äußerst knapp den Kampf um Bronze.

Tag 2 in Bosnien:

Niclas
darf auch in der U 15/-42 kg an den Start gehen und wieder kämpft er sich nach vier starken Kämpfen ins Finale, in dem er gegen einen türkischen Gegner verlor. Damit stand er auch heute am Podest und freute sich über die Silbermedaille!


Für den Rest unserer Sportler lief es nicht so gut, Oliver hatte in der U18/-66 kg fünf sehr starke Kämpfe, beendete das Turnier damit auf dem guten 7. Platz!
Simon U15/-55 kg und Ilyada U18/-48 kg schieden jeweils vorzeitig aus. Für Ilyada war es der erste Auslandseinsatz ihrer jungen Judokarriere.











nach oben