10. Dezember 2018

Bericht: Turniere im Kosovo und in Bosnien

zur Bericht-Übersicht
Turniere im Kosovo und in Bosnien
20. Mai 2018
Tolle Erfolge der CREATIV-Graz Judoka in Bosnien und im Kosovo An den letzten zwei Wochenenden waren unsere Sportler mit ihren Trainern im Ausland bei zwei Turnieren im Einsatz und jedes Mal kehrten sie mit Medaillen und jeder Menge Eindrücken zurück nach Graz.

Für Oliver, U18 – 66 kg gab es am vergangenen Samstag beim Einladungsturnier vom Judoklub Zvornik in Bosnien sogar den allerersten Turniersieg. Sein Trainingseinsatz und Ehrgeiz machen sich bereits bezahlt :-)

Ebenso mit der Goldmedaille kehrte unser Marko (U11/-34 kg) aus Bosnien zurück, Marko zählt schon zu unseren Medaillengaranten, vier Kämpfe, vier Siege und damit der 1. Platz für ihn. Sein jüngerer Brüder Matija (U 11/-28 kg) verpasste knapp das Finale und durfte sich am Ende trotzdem über Platz 3 freuen. Valentin schrammte knapp am Siegerpodest vorbei, er verlor den Kampf um Bronze und belegte damit den guten 5.Platz.

Filip, Hamzat, Mario-Alexandru und Simon blieb der Weg zur Siegerehrung verwehrt, sie schieden vorzeitig aus.

Am Wochenende zuvor ging es für 4 Sportler und Manfred nach Peja in den Kosovo, wo uns Toni Kuka zu seinem Turnier „Judo for Peace“ einlud, das verlängerte Christi-Himmelfahrt-Wochenende war dafür optimal, denn neben dem Turnier wurde natürlich auch gemeinsam mit den Weltklasseathleten in Peja trainiert.

Zwei Silbermedaillen waren die sportlichen Erfolge, Simon (U 15/-55 kg) und Valentin (U 18/-81 kg) verloren jeweils nur 1 Kampf und sorgten daher für die 2. Plätze. Oliver schied sieglos aus dem Turnier aus.

Pech hat unser Saber, der verletzte sich kurz vor dem Turnier mit einer sehr tiefen Schnittwunde so sehr, dass er am Arm genäht werden musste und nun bis ca. Mitte Juni ausfällt.





nach oben