15. Dezember 2017

Bericht: Europameisterschaft U 21 Marburg

zur Bericht-Übersicht
Europameisterschaft U 21 Marburg
15. September 2017
Sarah W. startete am Freitag in Marburg bei der Junioren-EM in Marburg. In ihrer Gewichtsklasse -48 kg waren 19 Judoka ausgelost.

Sarah bekam es in Runde 1 mit der sehr routinierten Sportlerin aus Azerbaidschan, Layla Aliyeva zu tun und hatte leider das Nachsehen. Sie verlor am Boden im Festhalter.

Sarah ging gut vorbereitet in diese EM - sie trainierte während der Ferien fast ausschließlich unter dem Kommando von Damen-Nationalteamtrainer Matthias Karnik und Bundestrainer Marko Spittka mit dem U21-Nationalteam im In- und Ausland - und dennoch sollte an diesem Tag kein Kampfgewinn auf ihr Konto gehen. Sarah wird trotzdem den Kopf nicht hängen lassen und mit vollem Trainingsgeist & Engagement weitertrainieren, dann werden sich unweigerlich die Erfolge bestimmt bald einstellen :-) !!

Aus österreichischer Sicht konnten neben zwei 7. Plätzen erfreulicherweise zwei Nachwuchs-Judoka den Vizeeuropameistertitel nach Hause zu holen:
M. Polleres/NÖ -70 kg und Stephan Hegyi, Wien, + 100 kg freuten sich zu Recht.





nach oben