28. Juni 2022

Bericht: Internationales Judoturnier in Bosnien/Herzegowina

zur Bericht-Übersicht
Internationales Judoturnier in Bosnien/Herzegowina
21. Mai 2022
Polen 🇵🇱 und Bosnien/Herzegowina 🇧🇦waren heute Samstag die Länder, in denen unsere Judoka im Wettkampfeinsatz waren.
Manfred Stiegler fuhr mit Tamara Seslic-Mijic und drei unserer "creativen" Burschen zum befreundeten Judo Klub Sokolovi Zvornik nach Bosnien/Herzegowina, wo das stark besetzte Internationale Turnier 2022 veranstaltet wurde.
Mit dabei unsere 3 Judoka - die beiden Mijic-Brüder Marko und Matija und Elmin Hodzic - alle drei haben auch über ihre Familien Wurzeln in BiH. Dementsprechend nett und freundschaftlich wurde unser Team empfangen und aufgenommen 🇦🇹 🇧🇦🇦🇹☝🏻✅
Marko unterstrich bei diesem Turnier wieder einmal seine Klasse, er trat in der Altersklasse U 15 und U 18 (-55 kg) an, gewann beide Altersklassen mit jeweils 4 Ipponsiegen 🥇🥇 und wurde aufgrund seiner excellenten Techniken mit dem Technikerpreis 🏆🥋 bei den Burschen ausgezeichnet.
Sein Bruder Matija kämpfte in der Klasse U 15/-38 kg, auch er zeigte schönes Judo und musste sich erst im Finale geschlagen geben. Die Freude über die Silbermedaille war auch groß 🥈👍🏻👏🏻!
Elmin trat in der Klasse U 18 / + 90 kg an, und es ist eine Freude ihm zuzuschauen, er entwickelt sich zu einem guten Techniker und damit stand auch er im Finale, dass er fast gewann. Eine Festhaltetechnik gegen den haushohen Favoriten wurde bei 19 Sek. durch den Kampfrichter beendet. Damit ging der Kampf weiter und am Ende musste Elmin dann noch eine Niederlage einstecken. Silber glänzt aber auch sehr schon und auch er freute sich über den 2. Platz 🥈👍🏻👏🏻!!
Wir gratulieren unseren Burschen und Manfred Stiegler zu diesen tollen Erfolgen 👍🏻💪🏼👏🏻🙌🏼🥋🥇🥇🥈🥈🏆👌🏼🇧🇦🇦🇹!!



nach oben