22. Oktober 2020

Bericht: Alternativ-Training im Kletterpark in Graz

zur Bericht-Übersicht
Alternativ-Training im Kletterpark in Graz
8. Juni 2020

Alternatives Outdoor-Training für einige CREATIV Graz - Judoka

Am Samstag trafen sich einige Judoka unserer Wettkampfgruppe mit ihrem Trainer Manfred in Graz beim Wiki Adventure Park, um dort in zum Teil schwindelerregenden Höhen von 10 m über dem Boden verschiedenste Parcours mit unterschiedlichen Schweregraden zu erklettern bzw. zu bezwingen.
Und weil das Ganze direkt hinter dem Hilmteich auf Bäumen mitten im Waldgebiet errichtet ist, konnten sich unsere Sportler einige Stunden in der freien Natur bei herrlichem Wetter bewegen.

Mit dabei waren Marcus, Nina, Maya, Maria, Niclas, Marko, Matija, Filip, David und Leon.

Nach dem Anlegen der Sicherheitsgurte und der Einschulung durch geprüfte Instruktoren des Kletterparks konnten unsere Judoka selbstständig in Höhen von 2 m bis 10 m die einzelnen Parcours rund 4 Stunden lang erforschen. Als Begleitpersonen für die Unter-14-Jährigen gingen Claudia und Jürgen (Maya‘s Eltern) dankenswerterweise mit unserer Gruppe mit nach oben 🙏👍👏!!

Alle "creativen" Teilnehmer wussten, dass nun Konzentration, Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer und Balance gefordert ist. Und alle bemühten sich die verschiedenen Bewegungsformen wie Klettern, Steigen, Hangeln, Balancieren, Halten, Rutschen, Gleiten etc. gut zu meistern.

Unsere 10 Judoka sowie beide Betreuer bewältigten die Parcours mit Bravour. Beim schwarzen und schwierigsten Parcours in 10 Metern Höhe galt es mit Sicherheit für manche "Augen zu und durch" aber so einfach ist das eben nicht. Da bekamen einige zu spüren, wie es ist, wenn man über die eigenen Grenzen geht und dann voller Erleichterung und befreit das "rettende" Plateau am Ende des 10 m langen Stückes erreicht. So nach dem Motto: "Aufgeben gibts nicht....!!" ☝️💪😅

















nach oben