8. Dezember 2019

Bericht: Europacupturnier U 18 in Györ/HUN

zur Bericht-Übersicht
Europacupturnier U 18 in Györ/HUN
16. November 2019

Im ungarischen Györ ging das letzte U18-Europacupturnier des heurigen Jahres über die Bühne.
461 Judoka aus 30 Nationen waren genannt.
Für Österreich gingen 40 Nachwuchsathleten an den Start.


Auch ein CREATIV Graz Judoka bekam eine Einladung vom Verband. Unser Marcus Auer kämpfte bereits am Samstag in der Klasse -55 kg, wo 47 Judoka ausgelost waren.

Marcus startete gegen einen Deutschen mit einem vorzeitigen Ipponsieg durch Armhebel souverän ins Turnier.
In der 2. Runde war der Grieche Gogua T. sein Gegner, der Kampf war lange ausgeglichen und rechtzeitig vor dem Kampfende – exakt 2 Sekunden vor dem Gong gelang Marcus ein Waza ari, eine Festhaltetechnik folgte, damit auch Ippon im 2. Kampf.


Der 3. Kampf gegen M. Marchenko aus der Ukraine war ebenso lange offen, die Inaktivität des Ukrainers wurde mit 2 Shido bestraft, ehe Marcus 20 Sek. vor Kampfzeitende ein Waza ari hinnehmen musste. Rasch konnte er am Boden Marchenko fixieren, aber leider nur 9 Sekunden, um 1 Sekunde zuwenig für den Ausgleich…...!! Damit verlor Marcus diese Partie und auch die Trostrunde blieb ihm in Ungarn verwehrt.




nach oben