21. April 2019

Bericht: 28. Int. Judocup Samobor/Kroatien

zur Bericht-Übersicht
28. Int. Judocup Samobor/Kroatien
2. März 2019
Die Fahrt nach Zagreb zum sehr stark besetzten Judoturnier hat sich für unsere 7 Judoka und ihre Trainer gelohnt 😃💪!!

601 Starter aus 62 Vereinen und 9 Nationen tummelten sich in der Sporthalle in Zagreb.

Insgesamt kehrten sie mit 4 x Gold, 2 x Silber und 3 x Bronze zurück nach Graz!!

Marcus nutzte dieses Turnier als Trainingsturnier und hatte trotz der höheren Gewichtsklasse (U18/-55kg) keine Probleme mit seinen Gegnern aus Polen, Slowenien, England sowie einem Tschechen im Finale:
4 Kämpfe - 4 Ipponsiege!!


Niclas war auch heute wieder eine Nummer für sich, er sicherte sich sowohl in der U 14/-42 kg als auch in der U 16/-46 kg den Turniersieg, 8 Kämpfe - 8 Ipponsiege, Trainerherz was willst du mehr 😊 !!

Und auch schon fast zur Gewohnheit wird der Weg aufs oberste Treppchen bei der Siegerehrung für unseren Marko in der Klasse U12/-34 kg, auch er gewann alle fünf Kämpfe!! Als Draufgabe holte er sich in der U 14 dann noch die Bronzemedaille!!

Maya bekam auch die Chance für einen Doppelstart, auch sie kämpfte wie Niclas in der U 14 als auch in der U 16.
Mit Platz 2 in der Klasse -40 kg/U16 und Platz 3 in der Klasse -36 kg/U14 war sie selbst zwar nicht ganz zufrieden, aber unterm Strich zeigte sie eine sehr gute Leistung!!

Nina patzte nur im 1. Kampf, die anderen konnte sie wieder klar gewinnen und so holte sie sich die Bronzemedaille in der U14/-32 kg.

Matija gewann in der U 12/-30 kg die ersten drei Runden souverän, erst im Finale musste er sich geschlagen geben, damit der tolle Platz 2!

Für Filip, U 14/-50 kg reichte es heute trotz toller Leistung in seinen vier Kämpfen leider nicht für eine Medaille, er verlor den Kampf um Bronze äußerst knapp.

Wir gratulieren unseren Sportlern und Trainern!!




nach oben